selbsthilfe spinalk westerwald's Webseite

 

Die Wirbelsäule (Columna vertebralis) bildet die Längsachse des Skeletts. Beim erwachsenen Menschen besteht die Wirbelsäule ohne Berücksichtigung von Steiss- und Kreuzbein aus 24 Wirbeln , die in einer Linie untereinander von der Schädelbasis bis zum Steissbein angeordnet sind. 
Zwischen den Wirbeln liegen die Bandscheiben, welche der Wirbelsäule ihre Festigkeit und Beweglichkeit verleihen. Die Wirbel bilden weiterhin verschiedene Ansatzpunkte für kurze und lange Muskeln.

Die Wirbelsäule ist unterteilt in :

 
 
 

 7 Halswirbel. Diese bilden dieHalswirbelsäule. Die einzelnen Wirbel werden fortlaufend numeriert als C1- C7 (Das C kommt von Cervical spine).

 
 


12 Brustwirbel. Diese bilden die Brustwirbelsäule. Die Wirbel der Brustwirbelsäule werden wiederum Th1 bis Th12 benannt (Th = Thoracic vertebra). Die Brustwirbelsäule ist sehr biegsam und hat nach ventral eine konkave Krümmung. 
 
 

 
 

 5 Lendenwirbel. diese bilden die Lendenwirbelsäule. Diese Wirbel werden als L1 bis L5 identifiziert (L = Lumbar vertebra). Die Lendenwirbel sind die größten Segmente des beweglichen Teils der Wirbelsäule.

 
 

Beim Erwachsenen sind die 5 Kreuzbein- und die 4 Steissbeinwirbel zusammengewachsen und bilden dasKreuzbein und Steissbein.

 

 

Die Wirbelsäule

Man unterscheidet folgende Segmente :

8 Halssegmente, die insbesondere die
     Atmungsmuskulatur und die
     oberen Extremitäten versorgen.

12 Brustsegmente, deren Nervenwurzeln versorgen den größten Teil
     der Rumpfwand mit Reizleitungen.

5 Lendensegmente

5 Kreuzbeinsegmente, diese zusammen mit den Lendensegmenten
     die unteren Extremitäten, das äussere Genital und den Anus
     versorgen.

ein bis drei Steissbeinsegmente, die den Hautbereich über dem
     Steissbein versorgen.

 

Die Segmente liegen jeweils innerhalb der Wirbelkörper und haben verschiedene Versorgungs- oder Funktionsgebiete. So übernimmt z.B. das Rückenmarksegment in Höhe des 1. Brustwirbels (Th1) die Reizübertragung zu den Unterarmen, den Handgelenken, den Händen, den Fingern, der Speise- und der Luftröhre. Eine Verschiebung dieses Brustwirbels kann zu Beeinträchtigungen in den genannten Versorgungsgebieten kommen. Da die jeweiligen Segmente innerhalb der Wirbelkörper liegen, werden diese Segmente in der Literatur gleich den entsprechenden Wirbelkörpern benannt.
Es gibt eine ganze Liste über die Funktions- und Versorgungsgebiete der Rückenmarkssegmente, welche ich vollständigkeitshalber im folgenden abbilde. Diese Liste stammt nicht von mir, sondern wurde von Chiropraktikern zusammengestellt. Man findet sie in der einschlägigen Literatur aber auch im Buch “Atlas des ganzheitlichen Heilens” von E.A. Röcker :

 

 

Wirbelsäulen-
abschnitt

Rückenmark- segment
(=Wirbelkörper-na me)

Funktions- und Versorgungsgebiet

Halswirbelsäule

C1

Blutversorgung von Kopf, Hypophyse, Kopfhaut und Gesichtsknochen. Innen- und Mittelohr. Sympathisches Nervensystem

 

C2

Augen, Sehnerven, Hörnerven, Nebenhöhlen, Mastoid-Knochen, Zung, Stirn

 

C3

Wangen, Ohrmuscheln, Gesichtsknochen, Zähne, Facialis-Nerv

 

C4

Nase, Lippen, Mund, Eustachische Röhre

 

C5

Stimmbänder, Nackendrüsen, Rachen

 

C6

Nackenmuskulatur, Schultern, Mandeln

 

C7

Schilddrüse, Schulter-Schleimbeutel, Ellbogen

Brustwirbelsäule

Th1

Unterarme, Handgelenke, Hände, Finger, Speiseröhre, Luftröhre

 

Th2

Herz mit seinen Klappen und seiner Umhüllung, Herzkranzgefässe

 

Th3

Lungen, Bronchien, Rippenfell, Brustkorb, Brüste

 

Th4

Gallenblase, Gallengänge

 

Th5

Leber, Solarplexus, Blut

 

Th6

Magen

 

Th7

Bauchspeicheldrüse, Zwölffingerdarm

 

Th8

Milz

 

Th9

Nebennieren

 

Th10

Nieren

 

Th11

Nieren, Harnleiter

 

Th12

Dünndarm, Lymphsystem

Lendenwirbelsäule

L1

Dickdarm, Leistenpforte

 

L2

Blinddarm, Bauch, Oberschenkel

 

L3

Geschlechtsorgane, Gebärmutter, Blase, Knie

 

L4

Prostata, Muskeln der unteren Rückenabschnitte, Ischias

 

L5

Unterschenkel, Sprunggelenke, Füsse

Kreuzbein

Kreuzbein

Hüftknochen, Gesäss

Steissbein

Steissbein

Enddarm, After

 

Copyright Parker Chiropractic 1995

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!